Ludwigstraße 26 ½
95444 Bayreuth
Tel. 0921 - 64340
Fax: 0921 - 513461
praxis@dr-klaus.de

Frequently asked questions - Häufig gestellte Fragen

In welchem Alter kann man Implantate bekommen?
Als Jungendlicher erst nach Abschluss des Kieferwachstums. Nach oben hin sind nur Grenzen hinsichtlich der Allgemeingesundheit und Narkosefähigkeit gesetzt.

Ich habe Osteoporose. Ist das ein Ausschluss?
Osteoporose z. B. nach den Wechseljahren ist kein generelles Ausschlusskriterium. Entscheidend ist die Knochenqualität am Implantationsort. Diese kann mittels Knochendichtemessung im Rahmen der Implantatplanung beurteilt werden.

Ich muss „Bisphosphonate“ als Medikamente einnehmen. Kann ich da Implantate bekommen?
Bisphosphonate beeinflussen den Knochenstoffwechsel und werden bei unterschiedlichen Krankheitsbildern verordnet. Wenn Sie diese Medikamente wegen einer Osteoporose bekommen und oral einnehmen besteht keine Einschränkung.
Wenn Sie diese Medikamente aber wegen eines Tumors bekommen und diese auch z.B. als Infusionen verabreicht werden, stellt dies nach gegenwärtigem Kenntnisstand einen Ausschlussgrund dar.

Wie lange dauert der Heilungsprozess?
Wenn genügend Knochen vorhanden und eine unkomplizierte Implantation möglich ist, rechnet man mit einer Einheilzeit von etwa 8–12 Wochen. Bei schlechterer Knochenqualität oder nach dem Aufbau von Knochen kann die Einheilphase dagegen von ca. 4 bis zu 9 Monaten dauern.